News

Update zu den Auswirkungen des Corona-Virus

15.03.2020

22.03.2020: Die für den 01.April angesetzte Mitgliederversammlung des Greifswalder FC wurde vorerst abgesagt und wird einen neuen Termin nach der Corona-Krise bekommen. Der Vorstand des GFC wird die Einladung rechtzeitig bekannt geben.


18.03.2020: Nach dem der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern und viele weitere Verbände den Spielbetrieb bis 19.April eingestellt haben, schloss sich am Mittag auch der NOFV daran an. Heißt, dass auch die Oberliga-Mannschaft des Greifswalder FC bis mindestens 19.April kein Spiel bestreiten wird.

 

16.03.2020: Der Vorstand des Greifswalder FC beschloss am Montagvormittag, dass der Verein seinen Trainings- und Spielbetrieb bis einschließlich 19.April einstellt. Der Verein hofft seinen Beitrag zur Eindämmung des Virus zu leisten und wünschen allen Mitgliedern und Unterstützern Gesundheit.

 

15.03.2020: Auch den Greifswalder FC hält der Corona-Virus auf Trapp. Die Partie gegen die Reserve des FC Hansa Rostock und beim SC Staaken wurden vorsorglich durch den NOFV abgesagt. Alle Verbands- und Kreisligaspiele im Frauen-, Herren- oder Nachwuchsbereich wurden ebenso abgesagt. Am abgelaufenen Wochenende hat keine einzige Mannschaft des GFC gespielt oder trainiert und das wird sich vorerst auch nicht ändern. Bis einschließlich Freitag ruht der Ball und dann wird vom Vorstand neu entschieden. Die Maßnahmen sind erforderlich um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Sollte sich in den kommenden Tagen etwas andere entwickeln, werden die Informationen hier ersichtlich sein.