News

U13 erfolgreich beim Knabenturnier

12.01.2020

54. Fußball Knabenturnier im Jahn Sportforum Neubrandenburg nach 16 Jahren nahm eine Greifswalder Vertretung zum 9.Mal am Turnier in Neubrandenburg teil. Es ist das größte europaweite U13 Hallenturnier der Knaben.


Teilnehmer:

Staffel A                                                          
Hertha BSC     
FC Hansa Rostock     
1.FC Neubrandenburg 04     
Borussia Dortmund                  
Tottenham Hotspur                         
RB Leipzig                                     
Bayer 04 Leverkusen

Staffel B                                                          
Holstein Kiel
FC Schalke 04
Greifswalder FC
1.FC Union Berlin
Beijing BSU FC (China)
SV Werder Bremen
Hamburger SV


Die rund 150 Greifswalder Fußballfans, die das erste Spiel ihrer Greifswalder FC Mannschaft miterleben wollten, mussten am Sonnabend früh aufstehen. Bereits um 8:54 Uhr spielte ihre Mannschaft das 1.Spiel gegen den 1. FC Union Berlin. (2:2). Greifswalder Fans saßen fast geschlossen in einem Block. Bei den Greifswalder Spielen waren sie in der Halle lautstark mit Schlachtrufen und Pauke zu hören.
Insgesamt 3000 Zuschauer (Halle ausverkauft). Toole Stimmung, große Begeisterung.


Die weiteren Spiele:
FC Schalke 04 4:0 Greifswalder FC      
Greifswalder FC 2:1 Holstein Kiel
Hamburger SV 2:1 Greifswalder FC 
SV Werder Bremen 3:0 Greifswalder FC
Beijing  BSU FC 1:1 Greifswalder FC  

Das Spiel um Platz 9 Hertha BSC – Greifswalder FC wurde durch 9 Meter schießen entschieden Greifswalder FC gewann mit 2:0. Mit diesem Ergebnis ließen sie solche Mannschaften wie Holstein Kiel, Tottenham Hotspur, Hansa Rostock,  Beijing Delong, und Hertha BSC hinter sich. Als bester Torwart des Turniers wurde Emil Zühlke  (Greifswalder FC) ausgezeichnet. Spieler Lennard Engelke, eine Stütze der Mannschaft, musste während des Turnieres aufgrund einer fiebrigen Erkrankung vorzeitig aussteigen und trat mit seiner Mutter umgehend die Heimreise an.Trainer Holger Helm: „Mit Lennard Engelke hätte die nachfolgenden Spiele sicherlich einen anderen Verlauf genommen. Gute Besserung“. Auch die Vorstandsmitglieder des GFC Heiko Jaap, Daniel Gutmann und Sven Lehmann ließen es sich nicht nehmen in Neubrandenburg dabei zu sein.