News

U13 siegt im Pokal und in der Liga

12.05.2019

Für die Kicker der U13 des Greifswalder FC könnte es momentan nicht besser laufen. Die Kids zogen am Freitagnachmittag ins Landespokal-Endspiel ein und siegten auch zwei Tage später in der Verbandsliga-Meisterrunde. „Man muss den Jungs einfach mal ein Kompliment machen. Alle ziehen mit und zeigen Einsatz und Willen. Das hat man dann deutlich im Spiel gegen Hansa gesehen“, so Trainer Stefan Kroos, der hinzufügte: „Die Jungs haben tolle Moral bewiesen. Ein Spiel auf dem Niveau noch umzubiegen ist wirklich sensationell.“ Die Partie am Freitag gegen die U13 des FC Hansa Rostock war kurios, denn die FCH-Kicker gingen mit zwei Toren in Führung und für den GFC sah es nicht gut aus, doch Justin Köpke und Tom Voß glichen für den Greifswalder FC aus. Die Partie musste dann in die Verlängerung gehen, in der Luca Stoldt nach zwei Minuten mit einem sehenswerten Schuss traf. „Die Partie war auf Augenhöhe und Hansa hätte auch gewinnen können, aber ich bin froh, dass unsere Jungs den Sieg errungen haben“, so Kroos, der auch am Sonntag jubeln konnte. Gegen den 1.FC Neubrandenburg siegten die Greifswalder mit 4:2 und sind damit weiter Tabellenführer. Das Double ist greifbar nah für die GFC-Kids, die bei noch zwei ausstehenden Spielen in der Verbandsliga mit fünf Punkten Vorsprung führen.