News

GFC setzt erneut Zeichen gegen Rassismus

13.10.2018

Im Rahmen des Landespokalspiels des Greifswalder FC gegen den FC Anker Wismar nutzten beide Vereine die Plattform um ein deutliches Zeichen gegen Rassismus zu setzen. Die Kicker des GFC liefen mit einem Spruchband auf und erhielten viel Applaus. Auf dem Banner stand "Say no to Racism"! Ein Zeichen gegen Rassismus setzten auch die beiden Kapitäne John Berger vom Greifswalder FC und Philipp Unversucht vom FC Anker Wismar mit Reden vor dem Anpfiff. Beide stellten klar, dass Rassismus in keinster Weise akzeptiert wird und Integration als Aufgabe für Alle gesehen wird.