News

Greifswalder FC II gibt Heimspiel aus der Hand

04.10.2018

Am Mittwoch empfing der Greifswalder FC II die SG Karlsburg/Züssow zu einem weiteren Punktspiel. Vom Anstoß weg ging es richtig zur Sache, viele Zweikämpfe wo sich beide Mannschaften aufrieben und bis auf einige wenige Szenen das Spiel im Mittelfeld stattfand. Die erste Torchance hatte der GFC II durch Tommy Greinert in der dritten Minute doch er scheitert mit seinem Seitfallzieher am Gästetorwart. Die 12. Minute brachte die Führung für Züssow, langer Einwurf, Sven Berndt fällt im Strafraum, Elfmeter, Bastian Schuldt schießt unhaltbar ein. Im Gegenzug fast der Ausgleich durch Ole Grunow. Im weiteren Verlauf einige Schüsse hüben wie drüben. In der 34. Minute der Ausgleichstreffer durch Tommy Greinert der einen Pass von Alexander Glandt direkt abschloss. Mit diesem gerechten Ergebnis ging es in die Pause. Im zweiten hatte der der Schiedsrichter viel zu tun, viele kleine Fouls machten das Spiel kaputt. So ging es in die letzten fünf Minuten.  In der 85min die riesen Chance für Tommy Greinert doch sein Kopfball geht an das Lattenkreuz. Im Gegenzug durcheinander im Greifswalder Strafraum was Eric Gutjahr ausnutzt und zum 1:2 einschießt (86.). Greifswald wirft alles nach vorn und läuft in einen Konter, und Maximilian Schmidt trifft zum 1:3 Endstand in der 89min.

Tore: 0:1 Schuldt (12. FE), 1:1 Greinert (34.), 1:2 Gutjahr (86.), 1:3 Schmidt (89.)