News

DI mit Kantersieg zum Auftrakt

28.08.2018

Unsere Jungs setzten sich in Neustrelitz klar durch


TSG Neustrelitz - Greifswalder FC DI 0:8 (0:4)

Mit einer guten Leistung aller Mannschaftsteile konnte die DI das erste Saisonspiel auswärts in Neustrelitz für sich entscheiden.

In einer überwiegend fairen Partie, geleitet vom jungen Schiedsrichter Fridtjof Metschulat, zeigten sich die Rothosen in einer guten Verfassung. Es war abzusehen, dass mit der komplett neu formierten Mannschaft der Neustrelitzer ein sehr tief stehender und defensiver Gegner auf die Greifswalder wartete.

Dies ermöglichte nicht die nötigen Räume, um mit Tempo die eigenen Offensivaktionen auszuspielen und dementsprechend lösten sich viele Angriffbemühungen in Luft auf. Nichtsdestotrotz kombinierte man weiter geduldig um den Strafraum der Heimmannschaft.

Belohnt wurde dieses Bemühen dann in der 20. Minute durch einen abgefälschten Fernschuss von Silvio Termini. Der sehr agile und lauffreudige Leif Klann besorgte dann den schnellen Treffer zum 2:0.

Nach einem kurz ausgeführten Eckball verwandelte Kapitän Ole Stechert stark mit dem vermeintlich schwachen linken Fuß aus ca. 11 Metern. Mit dem 4:0 durch Leif Klann ging es in die Halbzeitpause.

Die weiteren Treffer in der 2. Halbzeit erzielten drei mal Luca Stoldt und einmal Mika Ueberschaer. Hervorzuheben war außerdem Philipp Klug, der in den wenigen gefährlichen Situationen souverän agierte.

Am 02.09. ist dann der Güstrower SC zu Gast, der im Auftaktspiel mit 3:4 gegen den TSV 1860 Stralsund unterlag. fma

GFC DI mit Philipp Klug - Ole Stechert (C, 1), Mattes Kelm, Luca Stoldt (3), Lasse Dameris, Silvio Termini (1), Mika Ueberschaer (1), Leon Gerth, Leif Klann (2), Louis Wulff, Justin Köpke, Tom Voß