News

Greinert schießt GFC II zum Heimsieg

22.08.2018

Eine Woche nach dem Start in die neue Landesligasaison durfte auch der GFC II ran. In der Vorwoche fiel das Spiel durch die Teilnahme der Greifswalder am Pomerania-Cup aus. Beide Mannschaften, der GFC II und der FSV Mirow/Rechlin, mussten durch Arbeit, Urlaub und Einschulung auf etliche Spieler verzichten. Der GFC II hatte mehr Glück als die Mirower, da das Spiel der ersten Mannschaft ausfiel konnte diese vier Spieler abstellen. Durch diese Konstellation war die Spielrichtung vorgeben und das war das Mirower Tor. Greifswald rannte mit Maus und Mann an und Mirow/Rechlin verteidigte auf Teufel komm raus ihr eigenes Tor. Dieses gelang auch bis zur 59. Spielminute. In der gab es Eckball von der linken Seite durch Marc Mickley, hoch zum 11m Punkt geschlagen, dort steigt Nick Lösel am höchsten, legt ab auf den Fünfmeterraum wo Tommy Greinert völlig blank ins Tor einschiebt. Es sollte das einzige Tor in diesem Spiel bleiben da Greifswald auch beste Torchancen nicht nutzte und Mirow/Rechlin mit diesem Ergebnis zufrieden schien. Alleine Tommy Greinert (72., 77., 81, 84.) und Philipp Sundt (67., 88.) hatten gute Tormöglichkeiten ein zweites oder sogar drittes Tor zu erzielen aber entweder stand der Mirower Torwart im weg oder der Ball strich um Zentimeter am Tor vorbei. So blieb es am Ende bei einem knappen 1:0 Sieg vor 30 zahlenden Zuschauern.

GFC II: Süßmuth – Kruse, M. Schönfeld, Badwal (65. Sundt), Chougourou, Glandt, Mickley, Yaqobi (48. Greinert), Freimanis, Kitschke (89. Sucher), Lösel

Tor: 1:0 Greinert (59.)