News

CI-Junioren unterliegen Hansas U14

30.04.2018

Die Favouriten aus Rostock agierten abgezockt und ließen unseren Jungs keine Chance


Greifswalder FC CI – FC Hansa Rostock U14 1:4 (0:1)

Bei bestem Fußballwetter empfingen am 17. Spieltag der C-Junioren Verbandsliga die Jungs der C1 des Greifswalder FC die U14 des FC Hansa Rostock. Die Rollen waren vor dem Spiel klar verteilt. Die Hanseaten kamen als Tabellenzweiter ins Volksstadion und waren natürlich der Favorit. Aber dass man die Rostocker ärgern kann, zeigten die Greifswalder im Hinspiel, denn da schafften sie es, mit 0:2 in Führung zu gehen. Leider hieß es am Ende 6:2 für die Rostocker.

Der Plan war klar, die Greifswalder wollten erst einmal in der Defensive sicher stehen und zogen sich in die eigene Hälfte zurück, um den Hanseaten das Spiel zu überlassen und durch Konter zum Erfolg zu kommen. Leider ließen sich die cleveren Rostocker nicht locken und agierten hellwach bei Greifswalder Konterversuchen, die schon im Keim erstickt wurden. Nach vorn tasteten sich die Gäste langsam immer näher ans Greifswalder Tor heran. Die Gastgeber kamen in der ersten Halbzeit nur durch Standardsituationen in die Nähe des Rostocker Tores. Bis zur 28' Minute hielt die Greifswalder Abwehr dicht, doch dann war es ein Freistoß aus linker Position, der an den langen Pfosten gebracht wird. Die Greifswalder können nicht klären und der Ball wird noch einmal quer gespielt, wo dann Danilo John völlig frei am Fünfmeterraum steht und zur 0:1 Führung trifft. Bis zur Pause sollte dann kein Tor mehr fallen und so ging es mit einem knappen Rückstand für die Greifswalder in die Pause.

In der zweiten Hälfte hielten die Greifswalder an ihrer Taktik fest, um das Spiel so lange wie möglich offen zu halten, um dann zum Ende hin offensiver zu agieren und doch noch einen Punkt im Volksstadion zu behalten. Doch leider konnten die Greifswalder die Konzentration nicht aufrecht halten und so erzielten die abgezockten Rostocker im Stile einer Spitzenmannschaft ab der 41' Spielminute im drei Minutentakt eine 0:4-Führung. Für die Tore sorgten einmal Samuel Kammerer und mit einem Doppelpack Milosz Brzozowski. Damit war die Partie leider schon entschieden. Die Greifswalder starteten aber trotzdem noch ihre Offensive und so wurde es noch ein ansehnliches Spiel, in dem es auf und ab ging. Den Ehrentreffer für die Gastgeber erzielte dann Niklas Mieß per Freistoß in der 67' Minute und stellte damit auch den Endstand her.

Heute waren die Rostocker einfach abgezockter und somit war nichts zu holen für die Greifswalder. ali

GFC CI mit Arvid Harang, Pascal Fischer, Niklas Mieß (1), Ben-Ole Haß, Louis Hübner (67' Ben Tornow), Armyr Peters, Lukas Dumrese (42' Til Schulze), John-Robin Saß, Noah-Fabien Liedka (53' Paul Schröter), Lennard Wegner, Daan Alofs