News

D- und C-Junioren unterwegs zum Hamburger SV

20.02.2018

Unsere Jungs feuerten den HSV beim Bundesligaspiel gegen Bayer Leverkusen tüchtig an


Nach einer intensiven aber erfolgreichen Fußballcampwoche kümmerten sich Verantwortliche des Greifswalder FC darum, einigen Spielern mal ein besonders schönes Erlebnis zu gönnen. Spieler und Eltern reisten zu günstigen Konditionen zum Bundesligaheimspiel des Hamburger SV gegen Bayer 04 Leverkusen.

Aufgrund der Partnerschaft mit der HSV-Fußballschule konnte man den Kindern und Eltern, die quasi täglich viel für den Verein leisten, so einen gelungenen Tag ermöglichen. Insgesamt fuhren 26 Personen aufgeteilt auf 3 Transportern am Samstag früh los, um ein schönes Spiel zu genießen. Organisatorisch war im Vorfeld daher einiges zu bewerkstelligen. Einen Transporter stellte der Verein zur Verfügung, einen weiteren stellte das Autohaus Beyer in Person von Karsten Großklaus kostenlos, bei dem wir uns als Verein recht herzlich bedanken für die Unterstützung, die die Planung rundherum deutlich einfacher gestaltete.

Der Enkel von Kasten Großklaus, Jason Hanne, fuhr ebenfalls mit und war natürlich erwartungsfroh, was sein Team - er ist nämlich glühender HSV Fan und ging mit einem Fiete Arp Trikot auf heute Reisen, zeigen würde. Jason: „Es war ein absolut schöner Tag für uns, auch wenn ich etwas enttäuscht bin, dass meine Lieblingsmannschaft leider nicht gewinnen konnte. Es war trotzdem ein schönes Erlebnis mit vielen meiner Mitspieler mal gemeinsam ein Bundesligaspiel ansehen zu können!“ Auf der Hinfahrt wurde noch ein kleiner Stopp gemacht. Die Erwachsenen nutzten diese, um mal kurz durch zu schnaufen. Die Kids wollten natürlich unbedingt bei MC Donalds essen.

Angekommen nach einer etwa dreistündigen Fahrt wurden alle Kinder mit HSV -Schals ausgestattet, um wie „echte Anhänger“ ins Stadion gehen zu können. Gerade die Kinder machten auch während der Partie ordentlich Stimmung im Stadion und versuchten, den Hamburger SV so zu unterstützen. Leider kam das bekannte Ergebnis 2:1-Auswärtssieg für Bayer 04 Leverkusen heraus. Die Kinder genossen die Zeit im Stadion trotzdem.

Auf der Rückfahrt herrschte in den Transportern eine ausgelassene Stimmung, es wurde gemeinsam gesungen, viel gelacht und es machte gerade aus Sicht als Vereinstrainer Spaß zuzusehen, wie die Kinder durch ein gemeinsames Erlebnis, wie dieses zusammenwachsen. Abends gegen 22:00 Uhr kamen alle wieder heil in Greifswald an, die ersten Jungs hatten unterwegs schon teilweise kurz die Augen zu und wurden etwas erschöpft aber sichtlich begeistert zu ihren Eltern nach Hause gebracht. ewa