News

8:1-Testspielsieg für die GFC-Reserve

06.02.2018

Zum zweiten Vorbereitungsspiel empfing der GFC II den HFC Greifswald auf dem Ostplatz. Das Spiel war kaum angepfiffen da lag die Reservemannschaft schon mit 0:1 hinten. Die Hengste nutzten ihre erste Chance, den ersten Schuss konnte Moritz Bohm noch abwehren aber gegen den Nachschuss von Matthias Ullmann war er machtlos (3.). Danach spielte nur noch der GFC, und hatte in Minutentakt Chancen. In der 31min wäre der GFC beinahe für das auslasen bestraft worden, doch Robert Meckl trifft nur den Pfosten. In der 39. Minute endlich der verdient Ausgleich durch Markus Klaeske und es sollte noch besser kommen den keine vier Minuten später erzielte derselbe Spieler die 2:1 Führung (43.). Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause, in der der GFC viermal wechselte. In Halbzeit zwei spielte nur noch der GFC, von den Hengsten war nichts mehr zu sehen. Den Torreigen in Halbzeit zwei eröffnete David Gurski mit einem Tor aus spitzen Winkel (55.). Jetzt vielen die Tore im Minutentakt, erst Tommy Greinert (62. Kopfball) dann Seyawash Yaqobi (64.), Daniel Scheuermann (67.) und zum 7:1 Tommy Greinert (69.) per Flachschuss nach Pass von Scheuermann. Den Schlusspunkt in dieser Partie setzte Clemens Galonski mit Tor Nummer acht für dem GFC in der 86min. Ein in der höhe völlig verdienter Sieg, die Hengste können von Glück sagen das der GFC in Halbzeit eins so viele Chancen liegen gelassen haben.

GFC II: Bohm – Klaeske (46. Grunow), Yaqobi, Galonski, Badwal (46. Sucher), Greinert (76. Badwal), Freimanis (46. Scheuermann), Erdmann, Stöck, Kitschke (46. Glandt), Gurski 

0:1 Ullmann (3.), 1:1, 2:1 Klaeske (39., 42.), 3:1 Gurski (55.), 4:1, 7:1 Greinert (62., 69.), 5:1 Yaqobi (64.), 6:1 Scheuermann (67.), 8:1 Galonski (86.)