News

D4 beendet erfolgreich die Hinrunde

13.11.2017

Mit einem klaren Sieg gegen Ahlbeck gehen unsere Jungs in die Winterpause


Greifswalder FC D4 - SV Eintracht Seebad Ahlbeck 11:4 (3:1)

Sonntag bestritten die D- Junioren das Nachholspiel gegen den SV Eintracht Seebad Ahlbeck und konnten so ihr erstes Spiel auf dem neu hergerichteten Ostplatz in Angriff nehmen. Kurz nach dem Anpfiff musste Gustav schon das erste Mal alles geben, um ein Gegentor zu verhindern.

Gleich danach die erste große Chance für Leon F., um uns in Führung zu bringen. Nun hatten sich beide Mannschaften beschnuppert. In der 8. Minute legte Julius den Ball auf Lennard E., welcher uns dann in Führung bringen konnte. Einen kurzen Moment später, der Ball war noch heiß, bekam Lennard L. den Ball auf den Fuß und konnte ihn ins Tor bringen. Das 2:0 war vollbracht.

Ein bisschen unglücklich mussten wir dann den ersten Gegentreffer hinnehmen, als ein Freistoß der Gäste in der 12. Minute abgefälscht wurde, gegen die Latte und dann ins Tor ging. Der Trainer forderte seine Jungs auf, Druck zu machen. Sie befolgten seine Anweisung und konnten durch Leon F. das 3:1 machen. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Halbzeitpause.

Nach dem Anpfiff zur 2. Halbzeit hatte es unsere D4 sehr eilig in die gegnerische Hälfte und es folgten die Tore 4 und 5 durch Lennard L. und Leon F. Durch einen schnellen Seitenwechsel und Spiel in die Mitte konnten die Gäste den 2. Anschlusstreffer erzielen. Dann wurden wir unaufmerksam und fingen uns innerhalb von 3 Minuten 2 weitere Gegentore. Nun war es wieder spannend, denn die Ahlbecker waren bis auf 5:4 herangekommen. Doch unsere Jungs schüttelten sich, besannen sich auf ihr Können und spielten, als wenn es kein morgen gibt. Es sollte ein regelrechter Torregen folgen, zur Freude von Trainer und anwesende Familien.

Einen Freistoß von Fabius konnte Lennard E. mit dem Hacken in der 45. Minute verwandeln. In der 47. Minute brachte Gustav von der Mittellinie aus das Runde ins Eckige. Zwei Minuten später schoss Justin uns aus dem spitzen Winkel zum 8:4, ein Traumtor. Dieser wollte es gleich nochmal wissen und schoss eine Minute später das 9:4.

In der 53. Minute kommt der Ball aus dem Mittelfeld zu Leon F., welcher sich dreht und abzieht - 10:4. Kurz vor Schluss spielten die D4- Jungs noch mal Bilderbuchfußball und zeigten, was sie können. Ein schöner Spielzug über Julius auf Lennard. Marlon ist mitgelaufen, nahm den Pass von Lennard an und ließ es im Kasten der Gäste zum 11. Mal klingeln.

Trainer Herr Schmidt lobte: "Die Jungs haben gut und konzentriert begonnen. Sie sind dadurch auch verdient schnell in Führung gegangen. Dann haben wir nachgelassen, weil wir ein bisschen zu sicher waren und fingen uns drei unnötige Tore, die man hätte vermeiden können. Dann haben wir uns wieder zusammengerissen und guten Fußball gespielt. Der Kampfgeist war da. Ich bin zufrieden.  Zumal heute auch das erste Mal nur D4-Spieler gespielt haben und wir diesen Sieg aus eigener Kraft erzielt haben." syk

GFC D4 mit Eric Naumann, Leon Frommert (3), Marlon Krowas (1), Justin Schröder (2),  Julius Boeck, Lennard Lucas (2), Richard Sonnenfeld, Leon Bienkowski, Lennard Ernst (2), Fabius Winkler, Gustav Braunschweig (1), Metehan Bayrak