News

DIII weiter im Landespokal

09.10.2017

Mit einem 13:0-Kantersieg gegen Prohn schießen sich unsere Jungs in die nächste Pokalrunde


Greifswalder FC DIII - SV Prohner Wieck 13:0 (5:0)

Am Sonntagmorgen trafen die D3 Junioren des Greifswalder FC auf matschigen Untergrund auf die Mannschaft aus Prohn, die mit einer Mischung aus D- und E-Junioren spielten. Aufgrund dessen, wurden die GFC-Kicker sehr offensiv eingestellt, und attackierten den Gegner früh. Folgerichtig fielen auch die ersten Tore. Robert Kerth (2), Anvarbek Mamirov (2) und Anibal Abdou Ismail stellten bereits nach 13 Minuten auf 5:0. Unerklärlicherweise waren das aber die letzten guten Aktionen im ersten Durchgang. Von nun musste wieder jeder Spieler selbst unbedingt ein Tor schießen und suchte nicht den einfachen Pass um gemeinsam erfolgreich zu sein. Selbst einige Konter hätten durchaus zu Gegentoren führen können, wenn der jungen Mannschaft aus Prohn nicht kurz vor dem Tor einfach die Kraft fehlte, um noch gefährlich abschließen zu können. Ansonsten stand mit Lucas Käding noch ein sicherer Rückhalt im Kasten des GFC.

Das Trainertrio Waterstraat/Wallmann/Lillig sagte den Jungs zur Pause, dass sie keineswegs einverstanden sind mit der gezeigten Leistung, weil man viel zu umständlich agierte.

In der zweiten Hälfte, drängten die Jungs energischer auf die Tore und hatten dann auch einige wirklich gut gespielte Angriffe dabei. Angeführt von Mika Lillig, Jasper Schulz und Jason Hanne, die das Spiel immer wieder antrieben, war man insgesamt gefährlicher beim Abschluss. Am Ende stand es dann 13:0 durch die weiteren Treffer von Mika Lillig (3), Jason Hanne, Samuel Günther, Anvarbek Mamirov, Jasper Schulz und Lucas Kranzow. cli
 
GFC DIII mit Lucas Käding, Lucas Kranzow (1), Samuel Günther (1), Anvarbek Mamirov (3), Jasper Schulz (C) (1),Robert Kerth (2), Anibal Abdou Ismail (1), Moritz Besselmann, Jason Hanne (1), Mattes Pittner, Mika Lillig (3), Maximilian Wallmann