News

CI kann erneut nicht überzeugen

04.10.2017

Nach einer vielversprechendem 1:0 zur Pause reichte es am Ende nur zum Remis


Greifswalder FC CI – 1.FC Neubrandenburg 04 CII 1:1 (1:0)

Am 5.Spieltag der C-Junioren Verbandsliga begrüßten die Jungs des Greifswalder FC die Sportfreunde vom  1.FC Neubrandenburg 04 C2 im Philip-Müller Stadion. Die jungen Neubrandenburger kamen mit null Punkten in die Hansestadt und sollten damit eine machbare Aufgabe für die Gastgeber sein. Heute sollten die drei Punkte unbedingt in Greifswald bleiben.

Die Hausherren übernahmen auch sofort die Kontrolle und versuchten mit viel Ballbesitz den Gegner laufen zu lassen. Doch die ersten zarten Möglichkeiten hatten die Gäste, begünstigt durch Nervosität im Spielaufbau und Stellungsspiel der Greifswalder. Im Großen und Ganzen gehörte die erste Viertelstunde den Gastgebern jedoch ohne einen Torschuss. In der 17' Minute musste dann ein Standard herhalten. Einen Freistoß bringt Niklas Mieß butterweich in den Strafraum wo Kapitän Ben-Ole Haß perfekt einläuft und mit dem Kopf den Ball über den Gästekeeper zur 1:0 Führung im Tor unterbringt. In der Folge kontrollieren die Boddenkicker weiter die Partie mit mehr Ballbesitz doch richtig gefährlich vor das Neubrandenburger Tor kommen sie nicht. Somit geht eine ereignisarme erste Hälfte zu Ende.

Aus der Pause kommen die Gäste etwas giftiger und bringen die Gastgeber aus dem Konzept. Die Greifswalder können den Schalter nicht umlegen um gegen zu halten und so kippt die Partie ganz langsam auf die Seite der jungen Neubrandenburger. Sie stören das Passspiel der Hausherren und können Ihrerseits mit schnellen Gegenstößen für Gefahr vor dem Greifswalder Kasten sorgen, während die Greifswalder kaum zu Möglichkeiten kommen. In der 53' Minute ist es dann Collin Hiller der völlig allein gelassen im Strafraum zum Schuss kommt und den verdienten 1:1 Ausgleich markiert. Die Greifswalder können nicht konsequent klären und die Rückwärtsbewegung ist mangelhaft, wodurch der Torschütze viel Zeit zum Abschluss hat. Die letzte viertel Stunde wird dann noch einmal hektisch und es entwickelt sich ein offener Schlagabtausch wobei sich die Gäste mehr Chancen erarbeiten. Die hochkarätigste aber haben die Greifswalder in der 67'Minute. Toni Christoph Ziebarth nimmt eine Hereingabe von Noah-Fabien Liedka direkt, die Zuschauer im Philip-Müller Stadion haben schon den Torjubel auf den Lippen,  doch Pepe Hinterschuster im Tor der Gäste pariert mit einem ganz starken Reflex und hält den Auswärtspunkt für die Vier-Tore-Städter fest.

Ein ernüchterndes 1:1 aus Sicht der Greifswalder, denn konnte man sich am letzten Spieltag in Rostock noch eine Vielzahl an Möglichkeiten erspielen gab es heute nur zwei nennenswerte Chancen, was natürlich viel zu wenig ist um sich am Ende über drei Punkte zu freuen. Daran gilt es jetzt im Training zu arbeiten, denn der nächste Gegner sind die Jungs vom FC Hansa Rostock U14. Mit der Leistung von heute kann man da schon deftig unter die Räder kommen. Also Jungs Kopf hoch und weiter hart arbeiten. ali

GFC CI mit Arvid Harang, Ben-Ole Haß(1), Justus Besch, Ben Tornow, Lennart Unseld, Niklas Mieß, Karl Milbratz(ab 62' Till Schulze), Louis Hübner(ab 52' John-Robin Saß), Noah-Fabien Liedka, Florian Skaliks(ab 43' Toni Christoph Ziebarth), Daan Alofs