News

Zweite startet in die Vorbereitung

16.07.2017

Mit 10:2 besiegte GFC II den SV Prohner Wiek am Samstagnachmittag. Heraus stach Kevin Beutin, der fünf Treffer erzielte.


Nach der ersten Woche Training absolvierte die zweite Mannschaft des Greifswalder FC ihr erstes Testspiel, Gegner im heimischen Philipp-Müller Stadion war SV Prohner Wiek. Die Greifswalder legten los wie die Feuerwehr und erzielten bereits in der zweiten Minute durch Kevin Beutin das 1:0. Prohner Wiek ließ sich nicht schocken und hatte ihrerseits riesige Chancen durch Rico Koschmann (11. und 12. Minute) die aber durch Moritz Bohm vereitelt wurden. Greifswald reagierte prompt und erhöhte den Druck und erzielte durch den "Spieler des Tages"  Kevin Beutin in der 15. und 25.min die Tore zwei und drei. Ein Fehler in der Greifswalder Hintermannschaft ermöglicht Rico Koschmann für Prohner Wiek zu verkürzen (30.), doch im Gegenzug stellt Beutin den alten Abstand wider her (4:1 (31.)). Kevin Beutin war es auch vorbehalten den letzten Treffer in Halbzeit eins zu erzielen (43.). Mit einem 5:1 ging es in die Pause. Zur zweiten Halbzeit bekam Kevin Beutin seine verdiente Pause und wurde durch Seyawash Yaqobi (sonst 3. Mannschaft) ersetzt. In den zweiten 45. Minuten war bei Prohner Wiek die Luft raus (spielten ein Tag vorher 1:8 gegen SG Karlsburg/Züssow) und Greifswald konnte in regelmäßigen abständen durch Bjarne-Nils Hofmann (54.), 2x Johannes Schönfeld (59.,72.) und den eingewechselten Rico Böttcher (79.) weitere Tore erzielen. Beim Stande von 9:1 konnte Prohner Wiek durch Sebastian Reinhardt noch mal verkürzen (84.). Den Endstand von 10:2 erzielte Philipp Sundt in der 88.min nachdem er vorher vier Riesenchancen liegen ließ (51.,75., 78., 83.) aber nie aufgab. 

GFC II: Bohm - Klaeske, Beyer, Galonski, Hofmann (72. Böttcher), Settgast, Schönfeld, Beutin (46. Yaqobi), Sundt, Freimanis, Kitschke