News

A-Junioren mit Heimerfolg

21.03.2017

Bei widrigen Bedingungen wurde ein 2:0-Heimsieg erkämpft


Greifswalder FC A - SV Hafen Rostock A 2:0 (1:0)

Gegen die Gäste von SV Hafen Rostock, wollte man von Beginn an zeigen wer Herr des Platzes ist. Insbesondere die Balleroberung, sah am vergangenen Samstag recht gut aus. Einzig das Herausspielen von Torchancen klappte nicht ganz so gut. In der 26. Minute machte Fatlind Memaj dann aber die verdiente Führung klar. Nach guter Vorarbeit von Kapitän Markus Schönfeld, konnte Memaj den Ball abgeklärt im Tor der Gäste unterbringen. Weitere Chancen waren nun die Folge, jedoch fehlte immer eine Idee, um das Ergebnis hochzuschrauben. Die Halbzeitpause wurde auf Rostockerseite genutzt, um sich in der Kabine auf zu wärmen, während die Greifswalder Kicker schnell weiter spielen wollten. Auch in Halbzeit zwei, sah man das gleiche Bild. Der GFC hatte mehr Spielanteile, aber ein Tor sollte nicht fallen. Die Rostocker kamen gut aufgewärmt aus der Kabine und setzten immer wieder kleine Nadelstiche. Ein recht kurioses Eigentor eines Spielers aus Rostock, machte dann für die Hausherren den Sack in der 64.Minute zu. Nun wurde aber nochmals Konzentration gefordert und auch das Pressing wurde weiter nach vorne verlegt. Leider wurden daraus resultierende Möglichkeiten nicht bis zum Ende ausgespielt. Alles in allem ist das gesamte Team aber zufrieden mit der gezeigten Leistung. Am kommenden Sonntag, geht es dann nach Sievershagen. Dieses Spiel ist richtungsweisend für den Verlauf der Meisterrunde und man weiß dass man dort auf einen sehr starken Gegner treffen wird. avö

GFC A: Burmester - Gräning, Opolka (17. Helzel), Mickley, Memaj, Gutknecht (80. Weit), Otto, Settgast, Schönfeld, Lange, Gaede