Nachwuchs

D1-Junioren besiegen die U12 des FC Hansa Rostock

02.04.2019

Schon nach 3 Minuten erzielte Silvio Termini das 1:0 für die Greifswalder. In der Folge Zeit entwickelte sich eine technische gute als auch druckvolle Partie auf beiden Seiten in dem die Gäste allerdings leichte Feldvorteile erzwangen und 10 Minuten später den Ausgleich erzielen konnten. Nach dem 1:1 drückten die Hanseaten weiter aufs Tempo und hatten gute Möglichkeiten in Führung zu gehen aber der Greifswalder Keeper Philipp Klug verhinderte zweimal hervorragend die Gästeführung. Die Boddenkicker kamen immer besser ins Spiel und drückten nun auf die Führung. So war es J. Mussehl der in der 25` die 2:1 Führung der Hausherren erzielen konnte.

In der zweiten Hälfte verschärften der GFC noch einmal das Tempo und erspielte sich weitere gute Möglichkeiten das Ergebnis hoch zu schrauben. Zielstrebig und auch aggressiver wurde der Gegner attackiert und so Torchance um Torchance herausgespielt. Welche letztendlich zum 3 und 4:1 durch S. Termini zum verdienten Heimsieg führte. Das Ergebnis hätte auch etwas höher ausfallen können aber immer wieder war ein Bein der Gegner dazwischen so dass es gerechterweise bei diesem Ergebnis blieb.

Der Greifswalder Trainer S. Kroos sprach von einem verdienten Sieg, auch in dieser Höhe, zollte aber auch den ein Jahr jüngeren Jahrgang des FC Hansa seinen Respekt mit den Worten das die Beine der Rostocker doch zum Ende des Spieles immer schwerer wurden und es dennoch eine gute Partie beider Mannschaften war.

Der Fokus liegt nun auf das nächste Spiel mit dem Ziel die Tabellenführung zu verteidigen.

Aufstellung: Philipp Klug, Ole Stechert, Lasse Dameris, Justin Köpke, Mathes Kelm, Luca Stoldt, Lennard Lucas, Silvio Termini (3 Tore), Leon Gehrt

eingewechselt: Jasen Mussehl (1 T0r), Benjamin Tammert, Leif Klamm

Bericht: S. Kroos/ FHE