Nachwuchs

CI beendet Hinrunde mit Sieg

03.12.2018

Unsere Jungs verbringen die Winterpause auf dem 5. Platz der Verbandsliga


Greifswalder FC CI - FC Schönberg 95 4:0 (1:0)

Am Sonntag empfing die C1 zum letzten Punktspiel in diesem Jahr den FC Schönberg. Die Schönberger, noch mit Chancen auf den Einzug in die Meisterrunde, sollten auf keinen Fall unterschätzt werden. Aber gleich zu Beginn übernahmen die Greifswalder Jungs die Kontrolle über das Spiel. Allerdings dauerte es bis zur 13. Minute ehe man den ersten nennenswerten Abschluss verzeichnen konnte. Dieser sollte aber gleich zum Torerfolg führen. Moritz Grywna setzte sich auf der rechten Seite durch, flanke mustergültig auf Endru Boldt, welcher den Ball im Torwinkel versenkte. Danach Greifswald optisch überlegen, ohne jedoch zu gefährlichen Abschlüssen zu kommen.

Ab der 20. Minute kamen die Schönberger etwas besser in die Partie. Greifswald schaffte es zu diesem Zeitpunkt nicht die nötige Ruhe ins eigene Spiel zu bringen und man verwickelte sich immer wieder in unnötige Zweikämpfe im Mittelfeld. In der 27. Und 28. Minute kamen die Gäste auch zu guten Abschlüssen, welche aber nicht  erfolgreich waren. So ging es mit einem knappen aber verdienten 1:0 in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte ging es fast ausschließlich nur noch in Richtung des Schönberger Tores. Der Ball lief nun sicherer in den Greifswalder Reihen. Auch nach Ballverlust agierten die Jungs vom Bodden klug und ließen in der 2. Hälfte keine Schönberger Chance mehr zu. In der 50. Minute setzte Endru Boldt nach einem Ballverlust nach und leitete nach Ballgewinn auf Lukas Dumrese weiter. Dieser bediente Karl Milbratz, welcher zum viel umjubelten 2:0 für Greifswald traf. In der 53. Und 57. Minute erzielte Lukas Dumrese nach  Zuspielen von Antoni Owczaruk und Karl Milbratz den verdienten 4:0 Endstand. Weitere Möglichkeiten das Ergebnis noch klarer zu gestalten, lies man leider ungenutzt. Ein aus Greifswalder Sicht, auch in der Höhe, absolut verdienter Sieg. Jetzt heißt es Kraft tanken, um in der Meisterrunde eine gute Rolle zu spielen. afi

GFC CI mit Niklas Delakowitz, Torben Steinfurth, Ben-Luca Fock, Karl Milbratz, Moritz Grywna (ab 49. Lukas Dumrese), Louis Hübner, Amyr Peters, Diminik Schröder (ab 36. Antoni Owczaruk), Anton Lemke (ab 36. Milan Otto Marcus Armbrust), Mika Budzinski, Endru Boldt (ab 58. Carl Boeck) - weitere Wechsler: Luis Lennard Schuldt, John-Robin Saß