1. Herren

Jetzt abstimmen! Kroos und Rohde erneut nominiert!

09.12.2018

Der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern wählt auch in diesem Jahr wieder die Akteure des Jahres. Nominiert sind auch die beiden Sieger des letzten Jahres. Frank Rohde in der Kategorie Spieler des Jahres und Roland Kroos als Trainer des Jahres. Stimmt für die beiden GFC-Akteure ab und ehrt beide zu einem weiteren sehr erfolgreichen Jahr.


Jetzt abstimmen unter lfvm-v.de/voting/

Für zwei Greifswalder gibt es in diesem Jahr noch was zu holen. Roland Kroos und Frank Rohde wurden im vergangen Jahr zum Trainer bzw. Spieler des Jahres gewählt und sind auch in diesem Jahr wieder nominiert. Auf der Homepage des Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern kann man für die beiden abstimmen. Roland Kroos freute sich über die Nominierung: „Das hört man natürlich gern und für Frank freut es mich sehr. Er hätte es erneut verdient, denn er hat seine Leistung auch in der NOFV-Oberliga bestätigt und eine Klasse höher genauso oft getroffen.“

 

Statistik

Frank Rohde absolvierte in diesem Jahr 35 Pflichtspiele für den Greifswalder FC. In den Spielen traf der 30-jährige 33 Mal und blieb nur selten torlos. Besonders die Leistungen in der Oberliga ließen für Aufsehen sorgen, denn auch landesübergreifend zeigte Rohde seine Qualitäten im Torabschluss. Zu den vielen eigenen Toren setzte Rohde auch oft seine Mitspieler in Szene und bereitete etliche Treffer vor. 

Eine ähnlich gute Bilanz hat GFC-Trainer Roland Kroos. Der 59-jährige coachte sein Team in 35 Partien zu 30 Siegen. Neben den fünf Unentschieden stehen auch fünf Niederlagen zu Buche, aber die Bilanz kann sich trotzdem sehen lassen und sucht im Mecklenburg-Vorpommern seines Gleichen. Der Aufstieg im Sommer in die NOFV-Oberliga war ein großer Erfolg, der durch die sehr erfolgreiche Hinrunde mit dem 3.Platz endete.

Jetzt abstimmen unter lfvm-v.de/voting/